Geschäftskonto-Vergleich

Damit Sie ein Geschäftskonto erhalten, das Ihren Wünschen am besten entspricht, nutzen Sie einfach unseren folgenden Vergleich. Freiberufler und Selbständige (also keine sog. juristischen Personen) sind derzeit bei der DAB Bank sehr gut aufgehoben. Dort sind die wichtigen Basisleistungen (Kontoführung, Girocard, Kreditkarte und Buchungsposten) bereits inklusive und werden nicht extra berechnet.

  Karten & Zinsen Details & Antrag

N26 Business
Grundgebühr mtl.: 0 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 0 Euro
  • GiroCard: 0 Euro
  • Kreditkarte: 0 Euro
  • beleglose Buchungen: alle frei
  • kostenlose Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte
  • Banking: Online, App
  • nur für Einzelunternehmer / Freelancer
  • Kontoeröffnung in 8 Minuten

Fidor Smart Geschäftskonto
Grundgebühr mtl.: 0 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 0,- Euro
  • GiroCard: keine
  • Kreditkarte: 8,95 € jährlich
  • beleglose Buchung: frei
  • kostenlose Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte (Fidor CorporateCard)
  • Banking: Online

Skatbank TrumpfKonto-Business
Grundgebühr mtl.: 0 €
Bedingung: 500 € mtl. Geldeingang
  • Kontogebühr pro Monat: 0,- Euro (ab 500 Euro mtl. Geldeingang; sonst 5,00 € mtl.)
  • GiroCard-Jahresgebühr: 5,- Euro
  • MasterCard-Jahresgebühr: 20,- Euro
  • belegelose Buchungen: nur 0,10 €
  • generell keine Kontoführungsgebühr in den ersten 3 Monaten
  • Kontoführung bequem und einfach per Internet
  • kostenfrei Bargeld an über 19.200 Geldautomaten der Volksbanken
  • kostenfreie Kontoauszüge an über 13.000 Automaten bundesweit
  • kostengünstiger Online-Zahlungsverkehr

Deutsche Bank Business AktivKonto
Grundgebühr mtl.: 8,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 0,- Euro (bei mind. 5.000 Euro Kontoguthaben; sonst 8,90 Euro)
  • GiroCard-Jahresgebühr: inklusive
  • MasterCard oder Visa Jahresgebühr: 29,00 Euro
  • beleglose Buchung (Online & sb-Geräte): 0,15 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon

Deutsche Bank Business PlusKonto
Grundgebühr mtl.: 11,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 11,90 Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: inklusive
  • MasterCard oder Visa Jahresgebühr: inklusive
  • beleglose Buchung (Online & sb-Geräte): 0,10 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon
  • 50 % Rabatt auf den Grundpreis eines neu eröffneten Privatkontos bei der Deutschen Bank
  • zwei Deutsche Bank Cards inklusive
  • eine BusinessCard inklusive
  • bevorzugte Behandlung beim Telefon-Banking

Deutsche Bank Business KomfortKonto
Grundgebühr mtl.: 19,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 19,90 Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: inklusive
  • MasterCard oder Visa Jahresgebühr: inklusive
  • beleglose Buchung (Online & sb-Geräte): 0,05 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon
  • 50 % Rabatt auf den Grundpreis eines neu eröffneten Privatkontos bei der Deutschen Bank
  • ein zusätzliches Unterkonto ohne Grundpreis
  • zwei Deutsche Bank Cards inklusive
  • zwei BusinessCards inklusive
  • kostenfreie Einrichtung des Abrufs von Kontoinformationen über Service-Rechenzentren
  • bevorzugte Behandlung beim Telefon-Banking

Deutsche Bank Business BestKonto
Grundgebühr mtl.: 49,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 49,90 Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: inklusive
  • MasterCard oder Visa Jahresgebühr: inklusive
  • beleglose Buchung (Online & sb-Geräte): inklusive (bis 1.500 Buchungen pro Quartal; darüber hinaus 0,05 Euro pro Stück)
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon
  • inkl. 2 BusinessCards
  • inkl. 2 GiroCards

Postbank Business Giro
Grundgebühr mtl.: 9,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 9,90 Euro (ab 5.000 Euro Guthaben nur 5,90 Euro)
  • GiroCard-Jahresgebühr: 0,00 Euro
  • Visa Jahresgebühr: 30,00 Euro
  • beleglose Buchung: 0,20 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon
  • 6 Monate ohne Kontoführungsentgelt
  • rechtsgültiger Online-Kontoauszug
  • App mit Business Assistent

Postbank Business Giro aktiv
Grundgebühr mtl.: 12,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 12,90 Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: 0,00 Euro
  • Visa Jahresgebühr: 30,00 Euro
  • beleglose Buchung: 0,12 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon
  • 6 Monate ohne Kontoführungsentgelt
  • rechtsgültiger Online-Kontoauszug
  • App mit Business Assistent

Postbank Business Giro aktiv plus
Grundgebühr mtl.: 16,90 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 16,90 Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: 0,00 Euro
  • Visa Jahresgebühr: 0,00 Euro
  • beleglose Buchung: 0,08 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Banking: Filiale, Online, Telefon
  • 6 Monate ohne Kontoführungsentgelt
  • rechtsgültiger Online-Kontoauszug
  • App mit Business Assistent

netbank Geschäftskonto Basic
Grundgebühr mtl.: 0 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 0,- Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: 6,00 Euro
  • Kreditkarte: nicht möglich
  • beleglose Buchung: 15x frei, danach 0,10 Euro
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 3.000 Geldautomaten der CashPool
  • Banking: Online

netbank Geschäftskonto Premium
Grundgebühr mtl.: 6,00 €
Bedingung: keine
  • Kontogebühr pro Monat: 6,00 Euro
  • GiroCard-Jahresgebühr: 0,00 Euro
  • Kreditkarte: nicht möglich
  • beleglose Buchung: 0,00 €
  • Kostenlose Bargeldabhebung an 3.000 Geldautomaten der CashPool
  • Banking: Online
  • inkl. 3 Unterkonten

Warum benötigt man ein Geschäftskonto?

Firmen und Unternehmen benötigen ein Geschäftskonto, über das sie alle Einnahmen und Ausgaben laufen lassen. Gerade Einzelunternehmer, Freiberufler bzw. schlichtweg Selbständige fragen sich, aus welchem Grund Sie ein Geschäftskonto benötigen, obwohl sie doch schon ein normales Girokonto haben?

Der Sinn und Zweck ist relativ einfach: Alle Zahlungsvorgänge der Firma/des Geschäfts sind geschäftlich veranlasst und sollten somit auch von privaten Buchungsvorgängen getrennt werden. So lassen sich die einzelnen Buchungen viel einfacher dem Geschäft zuordnen und werden nicht mit privaten Kontobewegungen vermischt.

Im Normalfall reicht dem Einzelunternehmer und Freiberufler ein privates Girokonto. Jedoch lassen es viele Banken nicht zu, ein Privatkonto auch geschäftlich zu nutzen. Deshalb muss man in der Tat für sein Geschäft auch ein Geschäftskonto eröffnen. Doch welches Angebot taugt etwas? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten: Wer beispielsweise häufig Schecks einreichen oder Bargeld einzahlen muss, der wird wohl eher eine Filialbank in seiner Nähe bevorzugen. Wer hingegen alle Buchungen komplett online verwalten kann, der ist sicherlich mit einer Direktbank sehr gut beraten. Denn Gebühren fallen bei einem Firmenkonto häufiger bzw. in anderer Größenordnung an, als sie es für gewöhnlich bei einem privaten Girokonto erwarten.

Ebenso ist die Frage, ob man lieber zur Filialbank geht und dort vielleicht etwas mehr bezahlt, aber am Ende auch einmal auf Hilfe vertrauen kann, wenn man beispielsweise einen Kredit als Selbständiger benötigt. Vielfach schließen sich dann die Türen der Banken. Von Vorteil ist ein Firmenkonto bei einer klassischen Filialbank vor allem auch in Fragen der Korrespondenz und Kommunikation. Nicht jedes Problem wird man per Email oder am Telefon klären können, sondern auch einmal fachmännische Hilfe in einer Filiale nutzen wollen. Wer Löhne und Gehälter jeden Monat auszahlen muss, der ist natürlich auch auf eine termingerechte Ausführung der Buchungen angewiesen, die absolut reibungslos verlaufen müssen.

Zahl der Überweisungen und Lastschriften berücksichtigen

Bei den Kontoführungskosten stellt sich die Frage, wieviele Buchungen man im Monat in etwa kalkuliert. Dann kann man ausrechnen, ob sich ein Pauschalangebot rechnet oder man doch eher eine Grundgebühr und postenabhängige Nutzungsgebühren bezahlt. Genauso stellt sich die Frage, zu welchem Preis man Geldkarten als ec-/Maestro oder Kreditkarten bekommen kann. Gerade wenn Mitarbeiter oft im Ausland sind, dann bieten Kreditkarten eine deutlich bessere Funktionalität. Die Abrechnung für solche Businesskarten lässt sich dann auch über Unterkonten regeln.

Man sollte sich also vorher im Klaren sein, welche Leistungen man benötigt und worauf man beim Service Wert legt.